Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

Keine Veranstaltungen gefunden
 
 
Wetter
 
WetterOnlineDas Wetter für
Grabfeld
Inhalte anzeigen?
Datenschutzbestimmungen weichen ab
 
 
Besucher:    67043
 
     +++  Kostümverleih nicht möglich  +++     
     +++  Eingeschränkte Erreichbarkeit  +++     
     +++  Theatergutschein - Die Geschenk-Idee  +++     
Link verschicken   Drucken
 

In unserer näheren Umgebung

 

Bauerbach ist ein kleiner Ort mit einem regen Vereinsleben.

Hier wird nicht nur Theater gespielt, sondern es gibt mannigfaltige Veranstaltungen – wobei die meisten irgendwie doch mit der Schillertradition in Verbindung stehen.

 

In der Dorfmitte befindet sich das Schillermuseum. Das einstige Gutshaus der Familie von Wolzogen ist heute ein Museum, das den Besuchern jene Zeit nahe bringt, in der Schiller hier sieben Monate gelebt und gearbeitet hat.

 

 

Die Schiller-Begegnungsstätte, die Theaterscheune, das Dorfbackhaus oder die kleine Dorfkirche sind neben dem Schillerhaus und dem Naturtheater weitere dörfliche Besonderheiten, die den kleinen Ort lebens- und liebenswert machen. Im „Braunen Roß" -  der historische Gasthof ist Teil der Schiller-Begegnungsstätte - hat der junge Dichter während seines Bauerbacher Asyls an einem alten Eichentisch sehr oft sein einsames Mahl verzehrt. Diesen Tisch gibt es auch heute noch und auch seine letzte Rechnung ist noch offen, wie die Legende erzählt. Diese kann man  sich im Schiller-Museum anschauen.

Gut speisen lässt sich auch heute noch im „Braunen Roß" und auf Wunsch gibt es gar ein Schiller-Menü.

 

Für Wanderer und Naturfreunde bieten die gut ausgeschilderten Wanderwege vielfältige Möglichkeiten, die Gegend zu erkunden. Dazu gehört auch der Schiller-Wanderweg, der von Bauerbach nach Meiningen führt.

 

Unweit von Bauerbach befindet sich die ehemalige Innerdeutsche Grenze. An der ehemaligen Grenzübergangsstelle Henneberg befinden sich noch Heute Relikte dieser Zeit.